Sonntag, 3. Februar 2013

Egg Muffin - oder Muffin mal anders

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag, meine Lieben!

Gestern Abend waren wir in "Django", dem neuen Quentin Tarantio Film. Meinem Freund und mir hat er gut gefallen, auch wenn mache Stellen schon sehr brutal waren. Ich will Euch nicht zu viel verraten, doch kann ich sagen, dass besonders Christoph Waltz klasse gespielt hat. bin schon auf die Oscars gespannt, er hätte seinen als Bester Nebendarsteller definitiv verdient! Aber auch die anderen Darsteller wie Jamie Fox und Leonardo Di Caprio waren super!

Heute haben wir dann ausgiebig geschlafen und schön gefrühstückt.Meine Frühstücksidee zum Nachbacken sind leckere "Egg Muffins"! Dies sind herzhafte Muffins, die zum einen super schnell gemacht sind und zum anderen sehr lecker schmecken. 

Egg-Muffins - super zum Sonntagsfrühstück!


Hierfür braucht man fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal, den man in große Vierecke schneidet. Diese sollten so groß sein, dass sie in einem Muffinblechloch ein bisschen überstehen. Darauf gibt man jeweils zwei Scheiben Bacon. Diese dürfen ebenso ein bisschen aus der Form herausluken. 

Zu guter Letzt habe ich dann noch vorsichtig ein Ei in die Muffinförmchen geschlagen. Seid hierbei ganz behutsam, damit das Eigelb nicht reißt und zerfließt! Dann noch mit ein bisschen mit Salz und Pfeffer würzen und ab in den Ofen mit den Muffins. Bei 180 °C für ca. 20 bis 30 Minuten backen bis das Ei fertig gestockt ist und der Blätterteig goldgelb gebacken ist.

Nach dem Backen habe ich die Muffins vorsichtig aus dem Muffinblech gehoben und auf einem Teller serviert. Sie schmecken sowohl warm als auch kalt! Eventuell müsst Ihr die Muffins noch etwas nachwürzen, ganz nach Geschmack....


Eier-Schinken-Muffin



Egg Muffin

Blätterteig(Kühlregal)
Bacon (Frühstücksspeck)
Eier
Salz, Pfeffer

Den Blätterteig ausrollen und in ausreichend große Vierecke schneiden. In die Muffinförmchen eines Muffinblechs legen, sodass der Teig etwas aus der Form herausragt. Jeweils zwei Baconscheiben auf den Blätterteig legen. In jede Muffinmulde vorsichtig ein Ei hineinschlagen ohne dass es zerreißt. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Muffinblech in den vorgeheizten Ofen bei 180°C geben und ca. 20 bis 30 Minuten backen. Die Egg-Muffins sind fertig, wenn das Ei gestockt ist und der Blätterteig goldgelb aufgegangen ist. Aus dem Ofen nehmen und die Muffins vorsichtig aus den Mulden lösen. Eventuell nachwürzen!

Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Wochenstart,
Eure kirasol ♥

PS: Wie gefällt Euch das neue Design?

1 Kommentar:

♥♥ Ich freue mich über eure Kommentare, Meinungen und Anregungen! !♥♥