Montag, 15. April 2013

DIY - Beeren-Smoothie... fruchtig frisch und richtig gesund!

Ist es nicht wundervoll, dass jetzt endlich der Frühling da ist, die Temperaturen im zweistelligen Bereich  bleiben und vor allem die Sonne vom Himmel lacht? Passend zu diesem tollen Frühlingswetter habe ich einen hübschen Vitaminkick für Euch!

DIY - Beeren-Smoothie


Gestern habe ich mir nämlich ein leckeres Rezept für einen Beerensmootie ausgedacht, dass ganz einfach nachzumachen ist. Ich trinke gerne Smoothies, doch weiß man nie was wirklich zu Püree verarbeitet wurde. Deshalb kommt hier mein do it yourself Rezept: "Beeren Smoothie"

Hierfür Erdbeeren, Banane, gefrorene (oder frische) Himbeeren mit dem Saft von einer Limette und deren Schale in einem Mixer fein pürieren. Das Pürieren könnt Ihr auch mit dem Mixstab machen, falls Ihr keinen Standmixer habt. Den Smoothie anschließen mit Lavendelhonig abschmecken. Nehmt einfach so viel Honig wie Ihr wollt. Mache mögen es süßer, andere saurer. :) Wenn alles gut püriert ist, entweder in Gläser oder kleine Glasflaschen füllen und genießen. Ich habe meinen Smoothie in gut ausgespülte alte Cocktailsaucenflaschen der letzten Grillsaison gefüllt!

DIY - Beeren-Smoothie

Rezept für

"Beeren Smoothie"

für ca. 3 Gläser
250 g Erdbeeren
1 Banane
20 g gefrorene Himbeeren
etwas Orangensaft
Saft und Schale von 1 Limette
Lavendelhonig

Erdbeeren putzen und kleinschneiden. Erdbeeren, Banane, Himbeeren, Orangensaft, Limettensaft und -zeste in einem Standmixer fein pürieren. Mit Lavendelhonig abschmecken und in Gläser füllen.


Einen schönen Frühlingstag!

Liebe Grüße,
Kirasol ♥

Kommentare:

  1. Das klingt aber sehr lecker. Muss ich auch unbedingt ausprobieren :-) Und man weiß was drin ist, bei den gekauften kann man sich ja da nie so sicher sein, was die alles untergemischt haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch! Freut mich, dass dir meine Idee gefällt!
      Liebe Grüße und einen schönen Abend,
      Kirasol

      Löschen
  2. Das sieht ja richtig lecker aus!

    Das Rezept habe ich in Vorfreude auf den Sommer schonmal abgespeichert.
    Generell ein toller Blog!! *mich hast du als neuen Follower* ^^

    Liebste Grüße,
    Pottzblitz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich Willkommen in meiner Küche! :)

      Löschen

♥♥ Ich freue mich über eure Kommentare, Meinungen und Anregungen! !♥♥