Dienstag, 28. Mai 2013

Spargelliebe: Hähnchenkeule in Wermuth mit grünem Spargel

Es ist schon einige Zeit her, dass ich dieses Gericht gekocht habe, doch erst jetzt komme ich dazu, es für Euch zu bloggen. Vor ein paar Wochen haben wir meinen Papa besucht und alle Zutaten für leckere "Hähnchenkeulen in Wermuth mit grünem Spargel" mitgebracht.

Hähnchen in Wermuth


Hierfür habe ich drei ganze Hähnchenkeulen abgewaschen und von den unschönen Stellen wie dem Reststück der Wirbelsäule befreit. Wichtig ist, dass die Haut dranbleibt, denn die wird im Ofen zum einen schön knusprig und schützt das Fleisch zum anderen vor der Austrocknung. Das Fleisch in eine leicht geölte Auflaufform legen und mit Salz, Pfeffer und frischem Thymian bestreuen. Ebenso die Kartoffeln waschen, in Spalten schneiden und zu den Keulen geben. Den Wermuth angießen und in den vorgeheizten Ofen stellen.


Hähnchen in Wermuth

Inzwischen den Spargel waschen und von den holzigen Stellen befreien, halbieren und auch die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Das Gemüse nach 10 min. zur Auflaufform geben und mit der Sahne angießen. weitere 30 Minuten schmoren lassen. Dann auf einem Teller anrichten und genießen. :)

Wir haben dazu einen trockenen Weißwein getrunken, natürlich schön gekühlt. 


Hähnchen in Wermuth

Das Rezept für

Hähnchenkeulen in Wermuth mit grünem Spargel

für 2 - 3 Personen

2 - 3 Hähnchenkeulen mit Haut
1 Bund grüner Spargel
500 g Kartoffeln ("Drillinge" mit dünner Schale)
250 g Cocktailtomaten
200 ml Wermuth (z.B. Martini Bianco)
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer, frischer Rosmarin

Die Hähnchenkeulen unter fließend Wasser abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen. Von unschönen Stellen befreien, dabei aber die Haut möglichst nicht verletzen. In eine leicht geölte Auflaufform geben, mit Pfeffer, Salz und Rosmarin würzen.

Die Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden, die Schale dabei ruhig daran lassen. Zu den Keulen in die Auflaufform geben und  den Wermuth vorsichtig angießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Minuten schmoren.

Währenddessen die Tomaten waschen und halbieren. Den grünen Spargel von schlechten Stellen befreien und im unteren Bereich schälen. Dann die Stangen halbieren. Das Gemüse in die Auflaufform geben und die Sahne angießen. Dabei vermeiden, dass die Flüssigkeit über die Haut der Keulen läuft. Erneut mit Pfeffer und Salz würzen. Alles ca. 30 bis 40 Minuten backen.

Ich wünsche Euch wie immer viel Spaß beim Nachkochen und bin gespannt, ob ich mit diesem Rezept beim Spargel-Event punkten kann. :)

Spargel Rezepte

Alles Liebe,
Eure kirasol ♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥ Ich freue mich über eure Kommentare, Meinungen und Anregungen! !♥♥