Donnerstag, 24. Juli 2014

#sundkheiraten oder Ein kleiner Einblick in unseren liebsten Blockbuster

Meine Lieben,

jetzt ist es schon zwei Monate her, dass wir geheiratet haben. Ich bin noch in den letzten Zügen der Danksagungen und dann ist alles vorbei... Damit es noch nicht ganz vorbei ist, zeige ich euch heute einen kleinen Einblick von diesem wunderschönen Wochenende. :) Lehnt euch zurück und schaut unsere ganz eigene Premiere...

HochzeitEinladung



Als Einladung hatten wir unseren Gästen unter Anderem ein Filmplakat zugesendet, denn mein Mann und ich haben uns bei einem Filmdreh kennengelernt. Film und Filme machen zieht sich durch unser gemeinsames Leben und da lag es nahe, das zu unserem Hochzeitsmotto zu machen. Als Farbe haben wir türkis gewählt, wobei sowohl das Motto als auch die Farbe in Maßen eingesetzt wurden.

Geheiratet haben wir auf Burg Bergerhausen in Kerpen, eine Wasserburg aus dem 13. Jahrhundert. Wir wollten eine Location, bei der wir ungestört und allein mit unseren Gästen feiern können. Angereist sind wir bereits am Freitag und haben dort im Kaminzimmer auch unsere Standesamtliche Hochzeit im engsten Familienkreis vollzogen. Hierzu kam eine Standesbeamtin vom Standesamt Kerpen extra für uns auf die Burg.

Am nächsten Morgen dann haben wir zusammen mit unseren Trauzeugen im Hotel ganz entspannt gefrühstückt. Anschließend bin ich mit meiner Trauzeugin zurück ins Zimmer gegangen. Meine Friseurin Sabine kam zu uns ins Hotel und hat zunächst meiner Trauzeugin, meinen Schwestern und dann mir zu einer wunderschönen Frisur verholfen. Das Ergebnis seht ihr auf den Fotos (festgehalten durch unsere Fotografin Ia)

Hochzeit1

Den ganzen Morgen über war ich super entspannt und so gar nicht aufgeregt. Meine Schwester war sehr überrascht darüber und hat mich immer wieder gefragt: "Und aufgeregt?" Ruhig und gelassen... bis zu dem Moment wo ich mein Kleid anziehen konnten und mich im Spiegel gesehen habe. Da war ich sehr gerührt und eine unbändige Freude machte sich breit. Jetzt ging es gleich los!

Also machten meine Trauzeugin und ich uns auf den Weg zur Trauung. Dort hat mein Papa mich in Empfang genommen und mit meinen Nichten und meinem Neffen zusammen zum Titelsong des Films "Forrest Gump" reingeführt. Da wir großartiges Wetter an diesem Tag hatten, konnten wir unsere Freie Trauung unter freiem Himmel (ganz hollywoodlike :) ) abhalten.

Hochzeit2

Unsere freie Theologin Frau Müller hat eine ganz wunderbare Rede gehalten. Zuvor hatten wir zwei Gespräche mit ihr gehabt und ihr viel von uns erzählen können. Somit hat sie die Trauung sehr persönlich gestaltet und sicherlich unseren Gästen die eine oder andere neue Info über uns mitgeben können.

Aplaufplan
Es gab nur wenige Infos für eine
 freie Trauung gefunden, deshalb
gebe ich euch meinen als Beispiel! :)
Als Livemusik haben sich unsere Freunde Modern Snowwhite und unser Trauzeuge zusammen getan und extra für uns die Songs "You and me" von Lifehouse und "A Thousand years" von Christina Perri (übrigens beides Filmsongs :)) mit Gesang und Akustikgitarre eingeübt. Die Trauung war wirklich wunderschön, auch weil meine Patennichte und mein Neffe die Wünsche an das Brautpaar vorgetragen haben sowie eine meiner Schwestern und der Bruder meines Mannes an der Zeremonie mitwirkten!

Bei unserem "Auszug" (zum Song "I do" von Colbie Caillat ) durften meine kleinen Nichten dann Blumen schmeißen. Auch hatten wir kleine Seifenblasendöschen an unsere Gäste austeilen lassen, die sie fleißig benutzten. Ebenso fleißig wurde online unser Hashtag benutzt. Dies ist eine tolle Möglichkeit, um die Fotos eurer Gäste zu kanalisieren!

Hochzeit8

Im Anschluss an die Trauung und die Gratulationen hatten unsere Freunde ein türkises Bettlakenherz gespannt und wir mussten dieses ausschneiden. Ja, zugegebenermaßen war ich dabei langsamer, hatte es aber schwerer, denn ich bin Linkshänder und hatte ne Rechtshänderschere ;) Anstatt eines klassischen Gruppenbildes wollten wir gerne zwei ineinander verschlungene Ringe haben, da das zu unserem Hochzeitslogo, einer klassischen Filmkamera mit  verbundenen Filmrollen. (das seht ihr auf den unteren Fotos!)

Der Kampf um den Hochzeitstortenanschnitt war genauso episch wie die Torte selber. Wir haben uns gegen eine klassische Hochzeitstorte mit Sahne entschieden (ihr wisst ja, dass ich kein Fan von Sahnetorten bin :)). Unsere Cupcaketorte mit einem American Cheesecake als Topcake stammt von Royal Cupcakes aus Köln. Neben einer Mischung von aktuellem Sorten hatten wir auch "eigene" Schokocupcakes mit Filmsymbolen. Diesen kleinen Laden in Ehrenfeld kann ich Euch uneingeschränkt empfehlen! Mein Mann und ich haben um die Herrschaft mit dem Messer gekämpft, bevor aber die Torte vom Ständer fallen konnte habe ich sie dann doch lieber festgehalten...

Auf jeden Fall war der Kuchen super lecker. Glücklicherweise haben unsere Freunde uns auch zwei Cupcakes gesichert, die wir später dann gegessen haben. Denn nach dem Anschnitt ging's direkt zum Fotoshooting mit Ia. Hier eine kleine Auswahl:

Hochzeit4

Während wir Fotos machten, konnten sich unsere Gäste auf der Terrasse der Burg Bergerhausen unterhalten und Kuchen essen. Als Überraschung für uns haben sie aber nicht nur Kuchen gegessen sondern ganz fleißig 200 weiße und türkise Ballons aufgeblasen, an die sie Wunschkarten gehängt haben. Diese Ballons haben wir dann gemeinsam vor der Burg steigen lassen. Und das tollste ist: neun Karten sind zu uns zurückgekommen! Viele davon sind bis nach Belgien geflogen und von da zurückgeschickt worden...

Hochzeit6

Nach dem Steigenlassen der Ballons ging es für uns und unsere Gesellschaft zum Abendessen. Dieses -wie auch das gesamte Catering - haben wir von Haus Wilkens aus Kerpen durchführen lassen. Damit haben wir den besten Fang gemacht, denn sie haben sich um alles gekümmert. Im Vorfeld hatten wir viele Dekoelemente vorbereitet und diese haben Verena, Mario und Co. dann nach unseren Wünschen umgesetzt. Das Essen war wirklich super, wir haben viele Komplimente von unseren Gästen dafür erhalten. Wenn ihr euch also für Kerpen und die Burg Bergerhausen als Hochzeitslocation entscheidet, können wir Wilkens nur Wärmstens empfehlen!

Hochzeit5

Nach dem Essen und ein paar weiteren Überraschungen durch unsere Gäste, wie z.B. einen Auftritt eines Dudelsackpfeifers passend zu unserer Reise nach Schottland, ging es ab auf die Tanzfläche. Unseren DJ Giovanni haben wir über eine DJ Agentur (Hai Life) aus Köln gebucht. Auch diese Agentur kann ich euch weiterempfehlen!

Neben der Tanzfläche hatten wir abends auch eine Photo Booth aufgebaut, in der sich unsere Gäste mit Selbstauslöser fotografieren konnten. Das hat allen super viel Spaß gemacht. Die haben wir uns ganz einfach selber gebaut mit Hilfe unserer eigenen DSLR-Kamera und einem Selbstauslöser. Für einen entsprechenden Hintergrund mussten wir nicht sorgen, da die Tapete in der Burg die perfekte Kulisse bot.

Neben einem Gästebuch, das ich passend zu unserem Motto dekoriert hatte, hat meine Schwester einen Wedding Tree gebastelt, wo unsere Gäste ihren Fingerabdruck hinterlassen konnten. Gerade für große Hochzeitsgesellschaften finde ich das eine super Sache, da es relativ schnell geht und selbsterklärend ist.

Hochzeit7

Die Candy Bar mit verschiedenen Süßigkeiten wurde abends regelrecht leer gefegt. Die Glasgefäße dafür stammten teilweise aus Famlienbesitz. Dekoriert mit türkisen Schleifen und einem mit unserem Hochzeitslogo versehenden Schild bildeten die verschiedenen Gefäße eine Einheit. Zusätzlich zur Photo Booth haben wir übrigens Einwegkameras verteilt, auch hier sind ein paar lustige Aufnahmen mit entstanden. Um unserer Motto erneut aufzunehmen, benannten wir die Tische nach verschiedenen Filmen. Wir saßen am Tisch "Der Herr der Ringe", unsere enge Familie am Tisch "Der Pate", unsere Freunde entweder am Tisch "The Social Network" oder "Friendship!" usw.

Für unsere kleinen Gäste hatten wir übrigens auch vorgesorgt. Nach der Trauung begann für sie eine ganz persönliche Kinderbetreuung durch die Mädels von Leo Kinderevents aus Köln. Hierbei gefiel uns besonders, dass sie ihr Betreuungsthema individuell an unser Hochzeitsmotto "Film" angepasst haben und die Kids somit jeder eine kleine Filmszene gebastelt haben.

Wir hatten einen wunderbaren, unvergesslichen Tag! Es war einfach der tollste Tag und ich bin super glücklich, dass unsere Planungen alle aufgegangen sind. Danke an die Sonne und das tolle Wetter, unsere Dienstleister, unsere Freunde, unsere Familie und besonders an unsere Trauzeugen! Ihr seid klasse!


Hochzeit9

Ich hoffe, Euch hat der kleine Einblick gefallen! In einem weiteren Post werde ich Euch noch ein paar Tipps für die Dekoration eurer eigenen Hochzeit geben... :)

Ich wünsche Euch noch einen tollen Nachmittag!

Alles Liebe,
Kira ♥

Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder und vor allem ein sehr hübsches Brautpaar! Eure Hochzeit scheint wirklich perfekt geworden zu sein :) Danke, dass du uns einen Einblick gegeben hast!

    Liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,

      vielen Dank! Ja, wir hatten Glück, dass alles so geklappt hat, wie wir es geplant haben. :)

      Liebe Grüße,
      Kira

      Löschen

♥♥ Ich freue mich über eure Kommentare, Meinungen und Anregungen! !♥♥