Donnerstag, 30. Oktober 2014

Zarte Pflaumentarte

Es ist schon etwas spät für Pflaumen, doch muss ich euch einfach dieses super leckere Pflaumentarterezept vorstellen. Ich habe diese Tarte bereits mehrfach gebacken, denn sie ist ganz wunderbar saftig, lecker und einfach herzustellen.

Pflaumentarte


Pflaumentarte*

200 g Mehl
50 g Vollkornmehl
1/2 Tl Backpulver
125 g kalte Butter
75 g braunen Zucker
1/2 Tl Vanillezucker
1 Ei
Salz
400 g entsteinte Pflaumen
50 g Amarettini-Kekse
200 g Sahne
2 Eier
100 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
Zimt
Mandeln gestiftelt

Für den Mürbeteig aus Mehl, braunem Zucker, Salz, Butter, einem Ei und dem Vanillezucker einen schönen Teig kneten. Dann in Klarsichtfolie einpacken und für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.

Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche so ausrollen, dass er etwas größer als die gebutterte Tarteform ist. Den Teig in die Form geben und einen Rand stehen lassen. Auf den Boden die zerkrümelten Amarettini.Kekse geben und mit den Plaumen (Schale nach oben) bedecken.

Für die Royale die restlichen Zutaten mit Ausnahme der Mandeln verquirlen und vorsichtig in die Tarteform gießen, Mit den gestiftelten Mandeln bestreuen und bei 180 °C ca. 30 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen und aus der Form nehmen. 

Dazu schmeckt sehr gut eine Amaretto-Sahne (Schlagsahne mit Amarettosirup)

* abgewandelt nach einem Rezept aus der Landlust Sep./Okt. 2014


Pflaumentarte

Das Rezept habe ich in einer Ausgabe der Landlust gefunden und leicht abgewandelt. So gefällt mir die Mischung von Vollkornmehl und normalem Weizenmehl im Boden besser. Er unterstreicht den ländlichen Charakter dieses Kuchens. Außerdem mag ich bei dieser Pflaumentarte besonders den feinen Geschmack von Mandeln, Marzipan (obwohl keines verwendet wird ;)) und Zimt, der super zu den Pflaumen passt.

Pflaumentarte

Vielleicht habt Ihr ja Glück und bekommt noch ein paar Pflaumen, um diese Tarte auszuprobieren. Oder ihr habt sie eingelegt und fragt euch, was ihr mit den eingelegten Freunden machen könnt....

Alles Liebe,
Kira

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥ Ich freue mich über eure Kommentare, Meinungen und Anregungen! !♥♥