Freitag, 14. November 2014

#Bread - Scharfes Dinkelbrot (hefefrei)

Sicherlich kennt ihr das traditionelle Geschenk, das man beim Einzug in eine neue Wohnung oder Haus schenkt: Brot und Salz. Diese Grundprodukte stehen für das zum Leben Notwendige (Brot) und die notwendige Würze des Lebens  (Salz), auf dass diese niemals fehlen. Da in letzer Zeit einige unserer Freunde umgezogen sind, haben ich versucht, dieses traditionelle Geschenk aufzugreifen und kreativ umzusetzen.

Geschenk zum Einzug


Entstanden ist daraus das folgende Geschenkpaket:
1 kleines Glas mit Fleur de sel
1 scharfes Dinkelbrot

Heute nun möchte ich Euch dieses wirklich einfache und leckere Brotrezept vorstellen. Das Besondere daran ist, dass es nicht mit Hefe, sondern mit Backpulver gebacken wird. Hierdurch ist es histaminfrei.

Scharfes Dinkelbrot

Scharfes Dinkelbrot

500 g Dinkelvollkornmehl
1 Pk. Backpulver
1/2 Tl Paprikapulver
1 El Chiliflocken (mild)
2 El Sonnenblumenkerne
1 Tl Salz
2 Tl Rohrzucker
1 El Rübensirup/ Agavendicksaft
1 Stück Ingwer, geraspelt
500 ml Mineralwasser ("Sprudel")

Alle Zutatein in einer Schüssel zu einem Teig vermischen und anschließend in eine gefettete Back- oder Brotform geben. Das Brot mit ein paar weiteren Chiliflocken bestreuen.
Bei 180 °C ca. 45 - 50 Minuten backen. Anschließend das Brot etwas in der Form ruhen und dann auf einem Gitter völlig auskühlen lassen.


Scharfes Dinkelbrot

Natürlich schmeckt dieses Brot nicht nur als Gastgeschenk, sondern auch auf einer Party oder einfach zum Abendessen mit etwas Käse und einem guten Glas Wein!

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß mit diesem Rezept und würde mich freuen, wenn ihr mir euer Lieblingsbrotrezept verraten würdet! :)

Alles Liebe,
Kira ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥ Ich freue mich über eure Kommentare, Meinungen und Anregungen! !♥♥