Montag, 15. Dezember 2014

In der Gewürzbäckerei: Eventzusammenfassung und Gewinnerbekanntgabe

Meine Lieben,

gestern ist das Event "In der Gewürzbäckerei" zu Ende gegangen und es sind so schöne Beiträge zusammengekommen! Ihr seid klasse und ich bin ganz begeistert von der Kreativität der würzigen Backwaren. :) Wie versprochen gebe ich euch heute eine Zusammenfassung der Beiträge und gebe zudem die Gewinner bekannt, die dann bald passend zu Weihnachten von Wayfair.de beschenkt werden....

Blogevent-Gewinner

Eventzusammenfassung:

(die Reihenfolge ergibt sich aus dem Zeitpunkt der Einreichung)


Brotlaibchen-0001
Brotlaibchen Kekse hat uns Ilse von Ilse blogt mitgebracht


Amerikanische Plätzchen vom Feinsten
Martin von Cafe Schönleben hat uns leckere "New York Stars" gebacken

caramelpie16
Einen wunderbaren "Salzkaramell-Knusper-Cheesecake" hat Lena von Mein leckeres Leben aus dem Ofen geholt.

Ganz zauberhafte "Lebkuchensterne" hat Ina von Ina Is(s)t gebacken.

IMG_5891
Ganz ohne Mehl und Tier kommen die "Bratapfelmuffins" von von Histaminarm aus!

In Engelchens Probierstübchen könnt ihr euch an einem würzigen Brot "Pain d' épics", gebacken von Lena, erfreuen.

Alexandra ist nicht nur die Schokoladen Fee, sondern hat auch ein leckeres "Berliner Brot" aus dem Ofen gezaubert. 

Auch per E-Mail sind einige Rezepte eingegangen:

Katja S. hat gleich zwei Rezepte eingereicht:
Nougatstangen (Katja S.)
Zutaten:
225 g Butter, 100 g Puderzucker, 1 P. Vanillezucker, 3 Eigelb, 2 Msp. Zimt, 200 g Mehl, 20 g Kakaopulver, 1 Tl Backpulver, 125 g gemahlene Haselnüsse, 200 g schnittfeste Nuss-Nougat-Masse, 150 g Schokolade

Zubereitung:
Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Eigelbe, Zimt, Mehl, Kakao, Backpulver und Nüsse verrühren. Mit einem Spritzbeutel Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Im heißen Ofen bei 175 Grad 10 bis 15 Minuten backen.
Nougat und Schokolade getrennt schmelzen. Die Hälfte der Stangen mit Nougat bestreichen. Andere Hälfte auflegen. Ein Ende in Schokolade tauchen. Trocknen lassen.

Mokkaplätzchen (Katja S.)
Zutaten:
3 Eier, 250 Zucker, 9 El Mokkapulver (instant), Mark einer Vanilleschote, 325 g Butter, 400 g Mehl, 180 g gemahlene Haselnusskerne, 3 EL Rum, 250 g Puderzucker, Mokkabohnen.

Zubereitung:
Eier, Zucker, 6 El Mokkapulver, Vanillemark schaumig schlagen. Butter, Mehl immer in kleinen Mengen unterrühren. Nüsse unterheben. Ca. 60 Minuten kühlen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mit 2 Esslöffeln kleine Teighäufchen auf ein gefettetes Blech setzen, 10 bis 12 Minuten backen. 3 El Mokkapulver in heißem Wasser auflösen. Abkühlen lassen, mit Rum und Puderzucker verrühren. Die warmen Plätzchen damit bestreichen und je eine Mokkabohne daraufsetzen.


Auch Kerstin S. hat  zwei Rezepte per E-Mail eingereicht :
Spekulatius-Kaffee-Muffins (Kerstin S.)
Zutaten für den Teig:
150 g Mehl, 100 g Spekulatius, 60 g gemahlene Mandeln, 1 Tl Spekulatiusgewürz, 2 Tl Backpulver, 0,5 Tl Natron, 2 Eier, 120 g brauner Zucker, 100 g weiche Butter, 150 g Joghurt, 80 ml kalter,starker Kaffee
zum Verzieren:
100 g Puderzucker, 2 Tl Instant-Kaffeepulver, 1 El Wasser
Zubereitung:
Die Spekulatius-Kekse zerbröseln, mit Mehl, Mandeln, Spekulatiusgewürz, Backpulver und Natron sorgfältig mischen.
Die Eier mit dem Zucker und der Butter schaumig rühren. Joghurt und Kaffee gut unterrühren. Danach die Mehlmischung dazugebgen und verrühren.
Den Teig in Muffin-Förmchen füllen und bei 175 Grad 20 bis 25 Minuten backen.
Für die Glasur Puderzucker, Instant-Kaffee und Wasser verrühren und mit einem Pinsel auf die abgekühlen Muffins streichen.

Apfelkuchen mit Schokolade und Haselnüssen (Kerstin S.)
 Zutaten:
4 große Äpfel, 5 El Rum, 30 g Zartbitterschokolade, 200 g Margarine, 200 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, 3 Eier, 200 g Mehl, 1 P. Backpulver, 1 El Zimt, 1/2 El Kakao, 100 g gemahlene Haselnüsse, Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung:
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Rum beträufeln. Schokolade fein reiben.
Margarine, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver, Zimt, Kakaopulver, Haselnüsse und geriebene Schokolade mischen, unterheben. Äpfel abtropfen lassen und zum Schluss unterheben.
Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig darin glatt streichen. Im heißen Ofen bei
175 Grad ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

So, das waren alle Beiträge. Stimmt ihr mir zu, dass es wirklich tolle Beiträge sind und es jeder verdient hätte, einen der drei Preise zu gewinnen? Ausgelost habe ich die Gewinner, indem ich die Namen der Teilnehmer auf neutral weiße Zettel geschrieben habe und in eine Schüssel gegeben habe. Dabei galt 1 Los = 1 Teilnehmer und natürlich nur max. ein Gewinn pro Person. :)

Blogevent-Gewinner2
Gewinner der APS Teebox ist: 
Martin vom Café Schönleben

Gewinnerin des Messbechers von Riess ist:
Katja S. per E-Mail

Gewinnerin der Keksdose von Villeroy & Boch ist:
Ilse von Ilse blogt

Herzlichen Glückwunsch an die drei glücklichen Gewinner! Ihr bekommt noch eine E-Mail von mir mit der Benachrichtigung! Bitte denkt dran, mir eure Adresse per E-Mail zu schicken, damit ich diese an Wayfair weiterleiten kann und ihr möglichst noch zu Weihnachten euren Gewinn unter den Baum legen könnt! :)

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und werde mich jetzt der Befüllung meines Päckchens zu PAMK widmen.... Was drin ist? Das verrate ich euch dann ganz bald. :)

Alles Liebe,
Eure Kira ♥

Kommentare:

  1. Liebe Kira!

    Danke für diesen tollen Event. Es sind wirklich wunderbare Rezepte zusammengekommen.

    Und ich freu mich so über meinen Preis. Danke schön.

    Ich wünsche allen noch eine schöne verbleibende Advents- und Weihnachtszeit.

    Liebe Grüße
    Ilse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ilse,

      schön, dass dir dein Preis gefällt! Ich hoffe, die Preise erreichen dich und die anderen Gewinner rechtzeitig zu Weihnachten! :)

      Ganz liebe Grüße,
      Kira

      Löschen

♥♥ Ich freue mich über eure Kommentare, Meinungen und Anregungen! !♥♥