Mittwoch, 11. Februar 2015

Käsekuchen mit Beeren und Knusperboden

Käsekuchen ist in unserer Familie sehr beliegt und so probiere ich immer neue Rezepte aus, um unsere Rezepteliste zu erweitern. Letztens habe ich einen wirklich leckeren Käsekuchen auf dem Blech gebacken, der fruchtig und knusprig zugleich war. Inspiriert wurde ich durch die neue Lecker Bakery, in der verschiedene Käsekuchenrezepte vorgestellt wurden. So habe ich eines der Rezepte mit verschiedenen Abänderungen nachgebacken. 

Käsekuchen mit Beeren

Herausgekommen ist so der "Käsekuchen mit Beeren und Knusperboden". Als fruchtige Komponente habe ich sowohl Blaubeeren als auch Cranberrys verwendet. Die geben eine fruchtig saure Süße ab, die wunderbar zum Streuselboden passen, den ich mit Haferflocken noch knuspriger gemacht habe als im ursprünglichen Rezept. Da uns der Kuchen so gutgeschmeckt hat, teile ich heute also das Rezept mit Euch. :)

Käsekuchen mit Beeren & Knusperboden

Käsekuchen mit Beeren und Knusperboden

Zitronenschale gerieben
250 g Mehl
250 g Haferflocken
170 g brauner Zucker
350 g kalte Butter
200 g Heidelbeeren und Cranberrys (Verhältnis nach Geschmack)
4 Eier
175 g Zucker
8 g Vanillezucker
500 g Magerquark
250 g Joghurt natur
100 ml Milch
2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Für den Boden und die Streusel das Mehl, die Haferflocken, den braunen Zucker und die Zitronenschale mit der in Stückchen geschnittenen Butter zu einem homogenen Streuselteig verarbeiten. Ein tiefes Backblech mit einem Backpapier auslegen und darauf einen Backrahmen (ca 32 x 39 cm) stellen. 2/3 der Masse auf dem Boden verteilen und fest andrücken. Die restliche Streuselmasse kalt stellen,
Die Früchte verlesen und unter fließend Wasser abspülen und abtrocknen lassen.
Für die Käsekuchenmasse die Eier trennen und das Eiweiß mit 75 g Zucker steif schlagen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker schaumig schlagen. Dann den Quark , die Milch und den Joghurt hinzufügen und gut vermengen. Zuletzt das Puddingpulver gut unterrühren.
Die Käsemasse auf dem Boden verteilen und mit Beeren bedecken. Zuletzt den restlichen Streuselteig auf der Masse verteilen. Dabei muss der Streuselbelag keine geschlossene Decke ergeben.
Bei 175 ° C (vorgeheizt) ca 45 - 55 Minuten backen. Eventuell nach der Hälfte der Zeit den Kuchen mit Alufolie bedecken, damit er nicht zu dunkel wird. Nach Ende der Zeit herausnehmen und abkühlen lassen.

Zur Info: Ich habe 20 Stücke aus diesem Rezept erhalten. Wenn man dann die Butter durch Margarine ersetzt muss man ca 6 Punkte nach dem Weight Watchers Pro Points Plan dafür berechnen. 

Käsekuchen mit Knusperboden

Ich hoffe, das Rezept gefällt Euch ebenso gut wie uns und vielleicht ist es ja eine weitere Last Minute Idee für Karneval oder auch Valentinstag. :)

Alle Liebe,
Kira ♥

Kommentare:

  1. Hey Kira,
    hmm Streuselboden mit Haferflocken, klingt lecker! Gegen so ein leckeres Stückchen Käsekuchen mit Beeren hätte ich jetzt auch nichts...;-) Ist immer fies wenn man so leckerschmecker Bilder anguckt und grad keinen Kuchen hat oder? ;-D Da hilft wohl nur eines, ab in die Küche und nachbacken...
    Schönes Wochenende & LG July
    www.pfefferundkuchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe July,

      ja, da hast du Recht! Ich kann Rezepten und den vielen Ideen, die ich durch andere Blogs erhalte, auch schwer widerstehen. Aber mein Ofen freut sich immer, wenn er was zu tun bekommt und die Nachbackliste wird nie leer. ;)

      Viele liebe Grüße,
      Kira

      Löschen

♥♥ Ich freue mich über eure Kommentare, Meinungen und Anregungen! !♥♥