Mittwoch, 1. April 2015

#Bread: Baguette Brötchen - frische Brötchen für den Osterbrunch

Was gibt es schöneres als frisch gebackene Brötchen? Nach einigem Probieren und einigen Brötchenladungen habe ich hier ein leckeres Rezept für Baguettebrötchen für euch. Das Rezept ist angelehnt an ein Baguetterezept von Leila Lindholm.

Beim Kneten und Gehen vom Brötchenteig ist mir mein Remy (die Cooking Chef von Kenwood) behilflich. Der Vorteil ist durch die Kochfunktion kann man den Teig entspannt bei 45 °C gehen lassen, wodurch sich die Gehzeit deutlich verkürzt, als wenn man den Teig bei Zimmertemperatur gehen lässt. Der Einfachheit halber gebe ich euch dieses Mal zwei Rezeptversionen, eine für den Cooking Chef oder auch Termomix und eine für die "normale" Variante mit Zimmertemperatur-Garre.

Baguettebrötchen

Baguettebrötchen

für ca. 12 Stück
20 g Hefe (frisch)
300 ml Wasser, lauwarm
300 g Mehl
300 ml Wasser lauwarm
1 EL Salz
1 El Honig
450 g Weizenmehl
ca 50 g Weizenmehl zum Kneten und Bemehlen

Variante 1: Cooking Chef
Den Knethaken in die Cooking Chef einsetzen und die Temperatur auf 40 °C einstellen. Das lauwarme Wasser in die Schüssel füllen und 5 g Hefe hineinbröseln und unter Rühren auflösen. 300 g Weizenmehl hinzugeben und alles zu einem flüssigen Teig verarbeiten. Den Knethaken aus der Maschine entfernen (in die Schüssel legen) und den Teig für 1,5 Stunden gehen lassen. Hierfür die Maschine auf Kochstufe 3 und 45°C (nicht höher!) laufen lassen.
Nach Ablauf der Zeit den Knethaken erneut in die Maschine stecken.Die restliche Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und auflösen, zusammen mit dem Salz, dem Honig und dem Mehl zum Vorteig geben. Den Hefeteig 15 Minuten auf geringer Stufe kneten lassen, sodass ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Knethaken endgültig entfernen und den Teig erneut bei 45°C (Kochstufe 3) 1 Stunde gehen lassen.

Variante 2: Zimmertemperatur
Das lauwarme Wasser in eine Schüssel füllen und 5 g Hefe darin auflösen. 300 g Mehl hinzufügen und mit Knethaken des Handrührgeräts verrühren. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und min. 3 Stunden an einem warmen Ort oder über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
Die restliche Hefe im restlichen lauwarmen Wasser auflösen und zum Vorteig in der Schüssel geben. Salz, Honig und Mehl hinzufügen und alles mit dem Handrührgerät und Knethaken zu einem Hefeteig verarbeiten. Den Teig sollte ca. 15 Minuten geknetet werden. Den fertigen Teig anschließend für weitere 1,5 Stunden an einem warmen Ort und mit einem Tuch abgedeckt gehen lassen.

Baguettebrötchen

beide Varianten:Fortsetzung
Den fertig gegangen Teig aus der Schüssel auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und einige Male kräftig durchkneten. Den Teig dann in 12 Stücke teilen und diese Teigbällchen anschließend rund wirken. Die runden Brötchen in etwas Mehl wälzen und mit dem Verschluss nach unten auf der bemehlten Arbeitsfläche und bedeckt mit einem Küchentuch eine weitere Stunde gehen lassen.
Den Ofen auf 240 °C vorheizen und die rohen Brötchen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen. Hierbei die Brötchen umdrehen, sodass die Unterseite oben ist. Eine kleine feuerfeste Schüssel mit Wasser befüllen und ebenso auf eins der Bleche stellen. Die Bleche in den Ofen schieben und die Brötchen insgesamt 30 Minuten backen. Nach ca. 10 Minuten die Temperatur auf 200 °C reduzieren. Die Brötchen aus dem Ofen holen und etwas auskühlen lassen.
Die Brötchen bleiben 2 bis 3 Tage frisch.

Baguettebrötchen

Die Baguette Brötchen sind nicht unbedingt für spontane Brötchenhungeranfälle geeigent, weil der Teig relativ lange gehen muss. Jedoch wird man durch die Wartezeit mit innen sehr lockeren  und außen schön knusprigen Brötchen belohnt.Uns haben sie übrigens sowohl mit herzhaftem als auch süßem Belag geschmeckt sehr gut geschmeckt. :)

Habt ihr nun Hunger auf frische Brötchen bekommmen? Dann nichts wie ran an die Knetmaschine! Vielleicht ist das Rezept ja auch eine Idee für den nächsten Brunch mit Freunden oder der Familie? Ostern ist ja nicht mehr weit.... ;)

Ich wünsche Euch einen tollen Tag!

Alles Liebe,
Kira ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥ Ich freue mich über eure Kommentare, Meinungen und Anregungen! !♥♥