Mittwoch, 6. Mai 2015

Spargelliebe: Spargel Pesto

Wie gut, dass sich Geschmäcker mit der Zeit verändern. Als Kind war die Spargelzeit für mich kein Vergnügen, denn damals mochte ich das Gemüse überhaupt nicht. Insbesondere die Spargelspitzen fand ich ziemlich unheimlich... Meine Mama hat aber immer gesagt, "Eine Stange musst du essen." Zum Geburtstag meiner Mama gab es immer Spargel im Mai, weshalb ich ihr den Gefallen tat und mir dachte, eine Stange kann man schon irgendwie überleben in ganz viel Schinken eingewickelt.... Mit den Jahren dann hat sich meine Meinung über Spargel völlig geändert. 

Spargelpesto


Auch meinen Mann habe ich vom Spargel überzeugt und wir essen ihn mittlerweile in fast jeder Form. Klassisch mit Kartoffeln und Schinken, als Tarte, als Suppe, auf Flammkuchen oder seit dieser Woche als Spargelpesto. Das Pesto wird aus blanchiertem grünen Spargel, Parmesan und Pinienkernen gemacht.

Spargel Pesto

Spargel Pesto

500 g grünen Spargel 
Prise Natron
Stückchen Butter, Zucker, Salz
50 g geriebener Parmesan 
50 g Pinienkerne
Salz, Peffer
Spritzer Zitronensaft 
3 El Olivenöl

Den Spargel putzen und in Stücke schneiden. Einen Topf mit Wasser aufsetzten und das Wasser mit Salz, Zucker und einem Stück Butter abschmecken. (Das Wasser soll gleichzeitig süß und salzig sein) Eine Prise Natron hinzufügen und aufkochen. Den Spargel darin ca. 10 bissfest blanchieren. (Mit Messer reinstecken und so die Festigkeit testen) Abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken.

Den Parmesan, die Pinienkerne und den Spargel in einen hohen Becher füllen und mit dem Zauberstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und nach und nach das Olivenöl hinzugeben, sodass eine cremige Paste entsteht. Vor dem Servieren erneut abschmecken und mit frisch gekochter Pasta genießen.

Pesto mit Spargel
Spargelpesto


Das Pesto hält sich einige Tage im Kühlschrank ( Zeitspanne nicht getestet!) Hierbei bitte eine Schicht Olivenöl über das Pesto im Glas mit Schraubverschluss geben. Dies hilft, dass das Pesto nicht so schnell schimmelt!

Ich könnte mir vorstellen, dass auch Kinder das Spargelpesto mögen und somit an das Gemüse herangeführt werden können. :)

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Alles Liebe,
Kira♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥♥ Ich freue mich über eure Kommentare, Meinungen und Anregungen! !♥♥